Abus Granit X Plus 540 Test – Bügelschloss

Abus Granit X-Plus 540 Test

Darf es ein Bügelschloss sein? Wir haben uns das Abus Granit X Plus 540 im Test (230 mm) genauer angesehen und gehen dabei auf die Handhabung, die Verarbeitung und den Umgang in der Praxis ein.

Lieferumfang und Zubehör

Geliefert wurde das Abus Granit X-Plus 540 in einem Karton, verpackt mit einer für Abus üblichen, bebilderten Karton-Verpackung. Mit dabei ist eine Anleitung und eine Halterung für die Montage am Fahrrad sowie zwei Schlüssel.

abus granit x plus lieferumfang

Für die Halterung gibt es Abstandhalter und Gummis zum Unterlegen, damit das Plastik nicht direkt auf dem Lack liegt und zum Ausgleichen bei verschiedenen Dicken des Rahmens. Einer der Schlüssel hat eine integrierte LED, um auch bei Dunkelheit etwas mehr sehen zu können.

Haptik und Verarbeitung

Der Bügel und der Corpus sind gummiert, damit sollen Beschädigungen am Lack des Fahrrad verhindert werden. Das Schloss ist recht schwer und liegt massiv in der Hand. Die Haptik fühlt sich gut und hochwertig an. Der Bügel vom Bügelschloss wackelt kaum bis gar nicht im Corpus und sitzt recht fest. Die Schlüssel machen ebenfalls einen guten Eindruck. Der Zylinder wird durch zwei Metallstreifen geschützt, sodass Dreck und Staub nur sehr schwer hineingelangen können.

abus granit x-plus 540 fahrradschloss

Die Halterung besteht aus Kunststoff. Das Schloss wird in die Halterung hinein geschoben und findet so seinen korrekten Sitz. Dazu wird der Bügel ebenfalls durch die Halterung gesteckt und das Schloss kann nicht herausfallen. Dadurch wird eine Montage über Kopf möglich, mehr dazu später. Sowohl das Schloss als auch die Halterung machen einen soliden und guten Eindruck.

anzeige

Abus Granit X-Plus 540 in der Praxis

Wir schauen uns zu einem die Montage am Fahrrad an als auch den Einsatz in der Praxis. Bügelschlösser gelten als sehr unflexibel, daher werden wir im Abus Granit X-Plus Test das Fahrrad an verschiedenen Stellen abschließen und auf Tauglichkeit prüfen.

Montage am Fahrrad

Für die Montage am Fahrrad ist eine Halterung im Lieferumfang inklusive. Die Halterung kann dabei sowohl am Oberrohr, Sattelrohr oder auch am Unterrohr* montiert werden. Die Befestigung hat zwei Möglichkeiten, dass Schloss einzuschieben, es wird sich bei der Montage jedoch für eine der beiden Varianten entschieden. Die Halterung selbst wird mittels XYZ am Fahrradrahmen befestigt. Dazu wird kein Fahrradwerkzeug (kreuzschlitz) benötigt. Alternativ kann der Transport auch in einer Fahrrad Rahmentasche, im Fahrradrucksack oder einer anderen Fahrradtasche erfolgen.

granit xplus 540 halterung ush

*Biegt man die Halterung soweit auf, dass die Schrauben noch 2-3 Umdrehungen in der Mutter schaffen, liegt der maximale Durchmesser des Montagerohrs bei ca. 3,6 cm. Durch die Abstandhalter kann auch eine Montage an der hinteren Gabel erfolgen. Die Halterung ist etwas gewöhnungsbedürftig, da das Schloss in bestimmter Postion „neben“ dem Rahmen mitgeführt wird. Beim Treten beeinträchtigt dies jedoch nicht.

Das Fahrrad mit dem Granit X Plus 540 an einen Gegenstand schließen

Das U von diesem Absu U-Lock (Bügelschloss) ist recht klein gehalten, hat jedoch einen Innendurchmesser von ca. 10,8 cm. eine herkömmliche Straßenlaterne hat bei uns in der Region einen Umfang von 37 cm, was einem Durchmesser von ca. 11,7 cm entspricht. Das Abschließen an eine Laterne ist somit, je nach Straßenlaterne, nicht möglich.

fahrrad angeschlossen abus granit x plus 540 Bügelschloss

Straßenschilder, Fahrradbügel und andere, dünnere Rohre stellen dabei kein Problem da, solange das Fahrrad ausreichend dicht herangestellt wird. Zwei Fahrrad mit Diamantrahmen oder Trapezrahmen sind ebenfalls gut zusammenzuschließen.

zwei fahrräder angeschlossen

Das Schloss selbst wird durch ein Doppel-Schließen gesichert. Auf beiden Seiten des Bügels sind Einkerbungen, die im Schloss-Korpus gekontert und verriegelt werden. Das Aufschließen und Abschließen ist recht einfach möglich. Der Zylinder, so der Herstelle Abus, ist besonders gegen Lock-Picking geschützt, sprich die Öffnung durch eine Manipulation von außen, ist besonder schwer. Dazu wurde das Schloss „Eis-Spray Getestet“ und ist einem Siegel auf der Verpackung nach auch ein VdS anerkanntes Fahrradschloss.

Technische Daten laut Hersteller

  • USH 540 Universalhalter für Montage an Rohren zwischen 15 bis 35 mm
  • Gehärteter Bügel mit 13 mm Stärke
  • Hoher Schutz vor Manipulationen, z.B. Picking
  • Empfohlen für die Absicherung hochwertiger Zweiräder (E-Bikes)
  • Sicherheitslevel 15 von 15

Schloss inklusive Halterung und Montagematerial bringt bei uns 1545 g auf die Waage. Durch die Abus Code-Card besteht die Möglichkeit einen Schlüssel über den Code nachmachen zu lassen. Dies geht, laut Hersteller-Webseite, auch bei einem Schlüsseldienst vor Ort. Der Parabolbügel soll es mit seinen 13 mm dem Bolzenschneider besonders schwer machen.

Abus selbst gibt in seiner Anleitung an, dass das Bügelschloss beim Transport mit einem Fahrradträger aus der Halterung zu nehmen ist.

abus x-plus 540 gewicht

Fazit zum Abus Granit X Plus 540 Test

Auf uns mach das Bügelschloss im Abus Granit X Plus 540 Test einen soliden Eindruck. Die Handhabung ist einfach und unkompliziert. Das Schloss geht einfach in die Halterung und ist ebenfalls wieder einfach zu entnehmen. Die Verarbeitung ist auf den Punkt. Wir haben bei uns im Test dasa Granit X-Plus 540 230 mm getestet. Es gibt noch eine 300 mm Variante, bei der der Bügel größer ist. Der Abstand zwischen Bügel-Innenseite und Schließeinheit ist hier größer, das 300 mm Schloss wiegt etwas mehr und wird vom Hersteller im Grundgewicht mit ca. 1650 g angegeben.

Die Handhabung an sich ist einfach. Bei sehr kräftigen Beinen kann das Abus Granit X Plus, je nach Montageort, durch die Außenposition möglicherweise an die Beine des Radfahrers kommen. Bei uns ist dies nicht passiert. Die Halterung verliert bei uns ein paar Punkte. Das Schloss bekommt man nur aus dieser heraus, wenn man es aufschließt. Wer lieber auf ein Faltschloss setzt, der schaut sich das Abus Granit XPlus 6500 an.

anzeige
Unsere Bewertung:

Die Stiftung Warentest hat dieses Bügelschloss mit einer Note von 1,8 (Gut) getestet, Stand: 21.03.2013.

Dies ist ein dynamischer Beitrag der im Laufe der Zeit verändert und um weitere Erkenntnisse ergänzt werden kann.

Kennen Sie unseren Newsletter?
↙ ↘

Bleiben Sie mit dem Fahrradmagazin Newsletter informiert

Benachrichtigungen zu neuen Beiträgen, Tests & News, völlig automatisch, jederzeit wieder abbestellbar - Jetzt E-Mailadresse eintragen & bestätigen - Wir freuen uns auf Sie.

🔒 Datenschutz ist uns wichtig.