Neue Testergebnisse: City E-Bike Test 2023 der Stiftung Warentest – „Gute City-E-Bikes ab 2600 Euro“

Stiftung Warentest E-Bike City Test 2023

Stiftung Warentest hat im E-Bike Test 2023 11 E-Bikes der Gattung City-Bike getestet. Die E-Bikes sollen Schwung in den Alltag bringen, im Test zeigt sich, dass Preis und Qualität einhergehen können, wobei auch günstige Räder durchaus punkten konnten. Beim Thema Bremsen patzte ein E-Bike, so die Stiftung Warentest. Auch wenn im Heft die Rede von 20 E-Bikes ist, so wurden die restlichen 9 Modelle bereits 2022 unter die Lupe genommen. 

Im aktuellen Heft und bereits online verfügbar, sind die Testergebnisse der Stiftung Warentest zum E-Bike Test 2023. Es wurden dabei Noten von 1,9 (GUT) bis 5,0 (Mangelhaft) vergeben. Benotet wurden die Kriterien:

  • Fahren
  • Antrieb
  • Handhabung
  • Sicherheit und Haltbarkeit
  • Schadstoffe

Bekannte Marken und Hersteller im Test

Hersteller wie Kalkhoff, Flyer und KTM sind im oberen Ergebnissegment vertreten. Es wurden 9 City-Pedelecs mit Mittel­motor und 2 City-Pedelecs mit Frontmotor getestet. Der Stand der Daten ist laut der Stiftung Warentest vom 31. März 2023.

Im Test vertreten waren unter anderem die Modelle:

  • Flyer Gotour6 3.40
  • Fischer Cita 5.0i
  • Kalkhoff Image 3.B Move
  • KTM Macina City A510

KTM Macina City A510

Das KTM Macina City A510 verfügt über eine Reihe bemerkenswerter Ausstattungsmerkmale, die es sowohl leistungsfähig als auch komfortabel machen.

Zuerst sticht der Akku ins Auge, der eine Kapazität von 500 Wh und 13,4 Ah aufweist. Mit einer vollen Ladung, die etwa 7,5 Stunden dauert, bietet dieser Akku ausreichend Leistung für lange Fahrten und anspruchsvolle Strecken.

Das maximale Drehmoment von 50 Nm ermöglicht es dem E-Bike, selbst auf anspruchsvollen Anstiegen und unwegsamen Geländen mit Leichtigkeit zu fahren. Die Gabelmarke SR Suntour gewährleistet eine robuste Bauweise und hohe Zuverlässigkeit. Egal, ob Sie auf der Straße oder im Gelände unterwegs sind, Sie können sich darauf verlassen, dass diese Gabel jede Fahrt angenehm macht.

Das E-Bike verfügt auch über einen Gepäckträger, den KTM Racktime Tour (snap-it 1.0). Dieser ist ideal für diejenigen, die ihr Fahrrad für den Transport von Gegenständen nutzen möchten. Es ist stabil genug, um ein zulässiges Gesamtgewicht von 146 kg zu tragen. Hinzu kommt, dass der Motor eine Unterstützung bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h bietet. So können Sie sich zurücklehnen und die Fahrt genießen, während der Motor die Arbeit erledigt.

Die Reifengröße von 28 x 2,0 Zoll gewährleistet eine gute Straßenhaftung und Stabilität, unabhängig von den Bedingungen. Egal, ob Sie auf Asphalt oder Schotter fahren, diese Reifen bringen Sie sicher ans Ziel.

Die hydraulischen Scheibenbremsen sorgen für zuverlässige Bremsleistung in allen Situationen und ist ein weiteres Merkmal, das zur hohen Sicherheit und Leistung dieses E-Bikes beitragen soll.

Anzeige

Die Stiftung Warentest gibt an, dass „Gute City-E-Bikes ab 2 600 Euro“ verfügbar sein sollen, demnach scheint auch das Cube Supreme Hybrid One 500 mit im oberen Ranking der Testergebnisse zu stehen und mindestens die Gesamtnote „GUT“ erreicht zu haben.

2.649,00 €
Stand: 19. April 2024 4:25
Jetzt bei BOC24 kaufen
anzeige

Fazit zum Stiftung Warentest E-Bike Test 2023

Es wurden E-Bikes mit der Note GUT bis Mangelhaft und in einer Preisspanne zwischen 1100 Euro und 3850 Euro getestet. Laut Angaben der SW kann man auch für 2600 Euro ein gutes City-E-Bike erhalten. Das teuerste City-E-Bike ist das Beste, laut Webseite der SW. Demnach müsste das Flyer Gotour6 3.40 in diesem Test auf Platz 1 stehen. Weitere E-Bikes und Hinweise, worauf man vor dem Kauf achten sollte, haben wir in unserem E-Bike Test aufgeführt.

Flyer Gotour6 3.40

Das Flyer Gotour6 3.40 ist ein beeindruckendes Exemplar moderner Technik und ausgezeichneter Verarbeitung, das sich ideal für Pendler, Tourer und die Freizeitnutzung eignet. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 150 kg, einschließlich Fahrer und Zuladung, bietet das Gotour6 3.40 ein hohes Maß an Vielseitigkeit. Ob Sie nun zur Arbeit pendeln, Einkäufe tätigen oder einen Wochenendausflug planen, dieses E-Bike kann Ihre Bedürfnisse erfüllen.

Das Herzstück dieses E-Bikes ist sein hochwertiger Akku: der Bosch PowerTube 500. Mit einer Kapazität von 500 Wh, 13,4 Ah und 36 V liefert dieser Akku genügend Energie, um Sie über längere Strecken zu unterstützen. Dieser integrierte Akku ist nahezu unsichtbar und perfekt in das Design des E-Bikes integriert.

Angetrieben wird das Gotour6 3.40 von einem Bosch Mittelmotor Active Line Plus mit 250 Watt Leistung und einem maximalen Drehmoment von 50 Nm. Dieser Motor bietet sanfte, intuitive Unterstützung und eignet sich perfekt für sowohl flache als auch hügelige Strecken.

Mit einer Radgröße von 28 Zoll und Reifen von Schwalbe, dem Energizer Plus 28 x 2.00 (50-622), bietet das Gotour6 3.40 eine hervorragende Straßenhaftung und Stabilität, unabhängig von den Bedingungen. Insgesamt ist das Flyer Gotour6 3.40 ein herausragendes E-Bike, das hervorragende Leistung und Komfort mit modernem Design und hochwertiger Verarbeitung verbindet. Es ist eine hervorragende Wahl für jeden, der ein zuverlässiges und vielseitiges E-Bike sucht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Wir freuen uns sehr über 5 Sterne
  So wurde dieser Beitrag bisher bewertet

Quelle: test.de/E-Bike-Test-4733454-0/

Hat dir der Artikel gefallen?

Wir würden uns sehr über einen Kaffee ☕ freuen und bedanken uns für deine Wertschätzung.
(Mehr erfahren zum virtuellem Kaffee-Trinkgeld)
Paypal Button